Unsere Komparsenauftritte in der
Telenovela: "Verliebt in Berlin"


 
 
Wie wir nun in diese Serie gekommen sind, möchten wir euch mal kurz erläutern: Agnes Hetzer war bei der Modefirma Kerima die Kantinenchefin. Da sie eine Zwillingsschwester hat, die ab Folge 404 ihren Platz als Schnittdirektrice einnimmt, sollten wir durch unsere Auftritte als Geschäftsleute diesen Rollenwechsel ein wenig verdeutlichen. Es war für uns ein besonderes Erlebnis mal hinter die Kulissen blicken zu dürfen. In den großen Filmstudios in Adlershof befinden sich an die 20 Kulissen, wo wirklich jede Szene nachgestellt werden kann! Pro Tag werden immer unterschiedliche Blöcke aus den Serien abgedreht. Für den Dreh eines ca. 3 minütigen Bildes werden dafür 20 bis 30 Minuten eingeplant. Diese Zeit wird auch gebraucht, damit am Ende eine perfekte Szene heraus kommt. Auf viele Kleinigkeiten, wie Spiegelungen und störende Schatten, muss geachtet werden! Für die Darsteller ist dieses eine besondere Belastung, denn es ist durchaus üblich, dass es bis zu 10 Wiederholungen geben kann. Um alles genau wirklichkeitsgetreu nachempfinden zu können, wird oft auch in die Trickkiste gegriffen!
 
Videoszene der Serie                                             weiter            zurück

 
Weitere Fotos